ITIL 4 Foundation Schulung

Wir bieten Ihnen die ITIL 4 Foundation Schulungen in unseren Räumen in Gröbenzell bei München und im virtuellen Klassenraum an.

Lernen Sie das aktuelle digitale Betriebsmodell für eine ganzheitliche Wertschöpfung kennen. Es lohnt sich.

ITIL 4 Foundation Schulungsablauf

ITIL Übersicht

Das ITIL 4 Betriebsmodell ist das Ergebnis umfangreicher Forschungs- und Entwicklungsarbeit in der IT und Service Management (ITSM). Der ganzheitliche Ansatz legt den Fokus auf ein durchgehendes Management von Produkten und Services, von der Nachfrage bis zum realisierten Wert.

 

Schulungsziele

Die ITIL Foundation Schulung vermittelt ein grundlegendes Verständnis des ITIL® 4 Service Management Framework und der wichtigsten Managementpraktiken, um Produkte und Services schneller an den Markt bringen zu können und Werte für Ihre Stakeholder zu schaffen.

Informationen kompakt

  • Preis bitte anfragen
  • 2 Tage Schulung
  • Exam Paket bestehend aus der Prüfungsgebühr, ein E-Buch ITIL® Foundation ITIL 4 Edition von Alexos und Trainingsunterlagen (Das Paket ist von Alexis vorgegeben und nicht abwählbar.)
  • Verpflegung incl. bei Schulungen in Gröbenzell
  • einfache Anfahrt
  • Kurse finden in Deutsch statt
  • Prüfungsvorbereitung inklusive
  • Teilnahmezertifikat wird ausgestellt
  • Prüfung kann bei PeopleCert Online abgelegt werden
  • Einmalige Prüfungswiederholung für 65 EUR zzgl. MwSt. buchbar

Schulungsthemen und Lerninhalte

Die zentralen Konzepte vermitteln ein grundlegendes gemeinsames Verständnis von ITIL und der verwendeten Begriffe als Voraussetzung für die effektive Nutzung des Betriebsmodells. 

Zur Unterstützung eines ganzheitlichen Ansatzes für das Service Management definiert ITIL vier Dimensionen. Zusammen unterstützen sie die effektive und effiziente Herstellung von Wert für Kunden und andere Stakeholder in Form von Produkten und Services.

Das ITIL Service Value System beschreibt, wie alle Komponenten und Aktivitäten der Organisation als System zusammenwirken, um Wertschöpfung zu ermöglichen. Jede Organisation hat Schnittstellen zu anderen Organisationen und bildet ein Ökosystem, das wiederum die Wertschöpfung für diese Organisationen, ihre Kunden und andere Stakeholder erleichtern kann.

Die ITIL-Grundprinzipien sind die Kernbotschaften von ITIL und des Service-Managements und unterstützen erfolgreiches Handeln und gute Entscheidungen aller Art und auf allen Ebenen. Die Grundprinzipien gelten unabhängig von Änderungen ihrer Ziele, Strategien, Arbeitsweisen oder Führungsstrukturen. Ein Grundprinzip ist universell und beständig.

Die Service-Wertschöpfungskette ist ein Betriebsmodell, welches die zentralen Aktivitäten beschreibt, die erforderlich sind, um auf Nachfragen zu reagieren und die Realisierung von Werten durch die Schaffung und das Management von Produkten und Services zu unterstützen.

Eine zügige Markteinführung (Time to Market) von neuen Produkten oder Services ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Unternehmen. Die Organisationen fordern mit Recht kürzere Zeiten von der Idee bis zur Marktreife und Einführung. 

Um dieser Forderung gerecht zu werden, sind im SVS 34 Management-Praktiken festgelegt, die wiederum in drei Kategorien eingeteilt werden. Diese sind:

  • Allgemeine Management Practices: Dazu gehören 14 Praktiken aus den allgemeinen Bereichen des geschäftlichen Managements, die für das
    Service Management übernommen und angepasst worden sind.
  • Service Management Practices: Zu diesen Praktiken gehören 17 Praktiken, die weiterentwickelt aus den Service Management- und ITSM-Branchen.
  • Technische Management Practices: Diese Rubrik umfasst drei Praktiken, die aus den technischen Managementbereichen für Service Management-Zwecke angepasst wurden. Der Fokus wurde von Technologielösungen hin zu IT-Services erweitert oder verlagert.
 
Im ITIL Foundation Kurs werden können nicht alle Praktiken betrachtet werden. Der Kurs fokussiert die wichtigsten Praktiken.

 

Als letzten Teil der Schulung werden Übungen zu den möglichen Prüfungsfragen besprochen und das Qualifikationsprogramm für die weiterführenden ITIL® 4 Zertifizierungen erläuter. Weiterhin erhalten die Teilnehmer Informationen zum Prüfungsablauf bei PeopleCert®.

Zielgruppe

Unsere Schulung ist für alle interessierte Personen geeignet, die ein grundlegendes Verständnis über den modernen und holistischen IT-Service Management Ansatz erlangen wollen und idealerweise anwenden möchten.

Hilfreich, aber keine Bedingung, für das Verständnis des Betriebsmodells sind Vorkenntnisse im Service Management, IT-Consulting oder IT-Projektmanagement. 

Voraussetzungen

Alle interessierten Personen können am Training teilnehmen.

Es gibt keine Zertifizierungen, die als Teilnahmebedingung vorgewiesen werden müssen. Hilfreich sind allgemeine IT-Kenntnisse oder erst Berührungspunkte mit betrieblichen Themen.

Schulungsablauf für 2 Tage

Die Schulung findet im Stockwerk® in 82194 Gröbenzell, Industriestr. 31 oder Oppelner Straße 5 statt. Sie erhalten rechtzeitig eine genaue Information. Wir wählen den idealen Raum für die Anzahl der Teilnehmer aus.

Freuen Sie sich auf ein außergewöhnliches Ambiente in unserem Bürogebäude.

Schulungsthemen:

  • Zentrale Konzepte des Service Management
  • Die vier Dimensionen des Service Management
  • ITIL Service Value System
  • Grundprinzipien des SVS
  • Service Value Chain als zentrales Element des SVS
  • ITIL Management Practices des SVS
  • Wiederholung der Themenblöcke
  • Prüfungsbedingungen und Ablauf
  • Übungen und Beispielfragen zur Vorbereitung der Zertifizierung
 
Die Schulungsinhalte werden an zwei Tagen von 9 bis 17 Uhr vermittelt.
OnLine Schulungen werden mit Teams durchgeführt.

 

Schulungsraum für kleinere Gruppen
Schulungsraum mit mehr Platz
Kreativraum für Höchstleistungen
Previous slide
Next slide

Prüfung und Zertifizierung

Die Prüfung kann nach Abschluss der Schulung jederzeit OnLine nach Anmeldung bei PeopleCert durchgeführt werden. Detaillierte Informationen zur Prüfung erhalten Sie in der Schulung. Alle notwendigen Inhalte für die Prüfung werden im Training vermittelt. Die Zertifizierung von AXELOS (offizieller Akkreditor von ITIL®) ist weltweit anerkannt.
Der Prüfungsablauf und die technischen Voraussetzungen sind auf der Webseite von PeopleCert Guidelines beschrieben.

Nach der bestandenen Prüfung erhalten Sie ein weltweit gültiges persönliches Zertifikat.

Wiederholung der Prüfung:

Es besteht die Möglichkeit, eine Prüfungsversicherung abzuschließen. Sollten Sie die Prüfung nicht beim ersten Versuch bestehen, können Sie die Prüfung ein zweites Mal ablegen. Diese Leistung wird von PeopleCert angeboten.

Termine

Bitte füllen Sie das Buchungsformular aus. Wir prüfen, ob für die Durchführung und senden Sie Ihnen im Anschluss eine verbindliche Buchungsbestätigung per E-Mail zu. Bitte geben Sie im Formular an, ob die einmalige Prüfungswiederholung gebucht werden soll.

Schulungstermine

12. – 13. März 2024 Online
19. – 20. März 2024 Online
02. – 03. April 2024 Online
09. – 10. April 2024 Online
23. – 24. April 2024 Online
07. – 08. Mai 2024 Gröbenzell
21. – 22. Mai 2024 Online
28. – 29. Mai 2024 Online

Für Terminwünsche oder Termine, die hier bisher nicht aufgeführt sind, schreiben Sie uns bitte über das Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Die Schulungen im Januar und Februar 2024 sind geschlossen und können nicht mehr gebucht werden.

Die Termine ab Juni 2024 werden im April 2024 freigeschalten. Sollten Sie jetzt schon einen Terminwunsch im Q3/2024 haben, schreiben Sie uns bitte.